Mit Lightroom komplette Fotostrecken bearbeiten und Portraits retuschieren

Bildbearbeitung und Workflow:

Als Hochzeitsfotografen werden wir für Ganztags-Reportagen gebucht. Im laufe des Tages entstehen locker 3.000 bis 6.000 Bilder, je nach Länge der fotografischen Begleitung.

An Brautpaare gehen im Schnitt 350-500 Fotos raus.  Etwa 4 Wochen nach der Hochzeit wird jede Fotostrecke ausgeliefert. Für den kompletten Arbeitsablauf  kalkulieren wir mit etwa 3 Tagen:

• Auswahl der Bilder > nimmt mehr als 50% der Zeit in Anspruch
• Bildbearbeitung
• sortieren, umbenennen
• Galerie anlegen
• USB Stick beschreiben

Wie du sieht, nimmt die Auswahl der Bilder bei uns die meiste Zeit in Beschlag. Obwohl jedes einzelne Bild unsere Bildbearbeitung durchläuft, denn einer unserer Grundsätze lautet:

Eine Braut muss immer wunderschön aussehen, Hautunreinheiten gehören definitiv nicht dazu.


Wie ist es möglich, Bilder in so kurzer Zeit zu bearbeiten und zwar effektiv? 

1. Zum Auswählen der Fotos wählen wir das Programm Photo Mechanic 5.

2. Das bearbeiten der Bilder findet in Adobe Lightroom statt.

3. Für Retusche der Portraits werden Korrekturpinseln eingesetzt.

 

Was uns an diesem RAW-Converter fasziniert…

…ist die Tatsache, dass du  jeden einzelnen Bearbeitungsschritt nachverfolgen kannst, denn die RAW-Datei behält all ihre ursprünglichen Bildinformationen. Im Photoshop bist du nur auf wenige Arbeitsschritte aus dem Protokoll eingeschränkt – in Lightroom sind diese Schritte praktisch unbegrenzt.

Ob Korrekturen mit Bereichsreparaturwerkzeug rückgängig machen, einzelne Pinselstriche im Nachhinein bearbeiten, die gewählten Einstellungen vom PRESET nachjustieren, oder eine Vignette entfernen…

ALLE Änderungen beziehen sich nur auf die exportierte Bilddatei – deine RAW-Daten bleiben weitgehend unverändert!

Warum ist das Arbeiten mit unseren Presets so effektiv?

Für uns haben wir  One-Click-Presets entwickelt, im klassischen und vor allem zeitlosen Look. Zum Einen, sind wir nicht auf die aktuellen Trends angewiesen.

Zum Anderen, einmal angelegt: sparen sie einen Großteil unserer Arbeit, verschaffen uns dabei mehr freie Zeit für Familie und das Fotografieren. Da während der Retusche ähnliche Einstellungen und wiederkehrende Griffe anfallen – lag es schnell auf der Hand mit voreingestellten Presets die Bearbeitung zu beschleunigen.

Ein weiteres, geniales Feature fanden wir in den Korrekturpinseln für feine Korrekturen wie:
Haut Weichzeichnen, Augen Aufhellen, Zähne Bleichen, Falten absoften … usw…

 

Wie du siehst, auch das Retuschieren und Bearbeiten nimmt nur wenig Zeit in Anspruch, immerhin sind wir in erster Linie Fotografen und keine Retuscheure. Probiere es aus, lege deine eigenen Voreinstellungen an oder schau dir unsere Presets an, doch vor allem die Pinseln für feine Korrekturen möchten wir dir ans Herz legen – sie sind der HAMMER.

 

Wir wünschen dir viel Spaß mit der Bildbearbeitung!

Deine Christina & Eduard
wedding photographer

 

In diesem Video bekommst du einen kleinen Einblick in unsere Portrait-Retusche mit Lightroom, schau es dir unbedingt an.

Schlagwörter: , , , , ,