Bist du auch schon mal auf Webseiten von Fotografen Kollegen gestolpert und dachtest: “WOW – in Arizona würde ich auch mal gerne shooten! ” oder “Bilder vom Shooting auf Mallorca sind ja super!” ?

 

All das findest du auch in Deutschland, ohne in den Flieger zu steigen! Für solch ein Shooting sind lediglich einpaar Dinge zu beachten:

1. Die passende Location finden, z. B.  bei Google den Begriff: Gewächshaus eingeben.

2. Was möchtest du shooten? Love Story, After Wedding, Paarshooting am Hochzeitstag, Fashion, Familie usw…

3. Ruf in der Location vorher an und frag um Erlaubnis zu fotografieren.

4. Weißabgleich könnte verrückt spielen, nimm bitte deine ExpoDisc mit. Falls du noch keine besitzt bzw. nichts damit anfangen kannst, schau in diesen Beitrag rein >> Weißabgleich leicht gemacht

5. Komm zum Shooting ca. 30 – 45 Min. früher, schau dich um. Welche Ecken kommen zum Shooten in Frage und WO könnten sich deine Models umziehen?

 

Wir haben uns für den Palmengarten in Frankfurt entschieden. Diese Location hat alles was das Fotografenherz begehrt und zwar das ganze Jahr über!  Thematisch angelegte Gewächshäuser von tropischen Regenwald bis sonnigen Arizona, ermöglichen den jeweils passenden Hintergrund für das Styling.

 

Kleiner Tipp: Am Vormittag ist hier viel weniger los, man kann in aller Ruhe arbeiten und dabei noch etwas für das Allgemeinwissen tun 🙂 In den jeweiligen Räumen liegen schon mal größere Temperatur- und Feuchtigkeitsunterschiede, pack unbedingt ein Linsentuch mit ein.

 

Wir hoffen unsere Tipps helfen dir weiter und würden uns über deinen Kommentar zum Beitrag freuen. Hast du vielleicht andere Fragen, die dich brennend interessieren? Dann schreib uns an info@christinaeduard.de

 

Und jetzt viel Spaß beim shooten!

Christina & Eduard
Wedding Photographer