Im Buch von Martina Mettner “Erfolg als Fotograf” – gibt es einen Satz, den wir uns immer wieder ans Herz legen:

“Fotografie handelt von der Wirkung des Visuellen, deshalb muss der Fotograf seine Arbeit und sich selbst sehr gut verpacken und präsentieren.”

In regelmässigen Abständen gibt es bei uns eine Aufräumaktion vom Blog, auf der Webseite, bis hin zu Posts in soz. Netzwerken. Dabei wird alles entfernt was nicht mehr dem aktuellen Stand entspricht, bzw. was wir nicht mehr machen möchten.

Im Blog werden komplette Reportagen gelöscht und bei Facebook angelegte Alben entfernt. Selbst Fotobücher, die uns als Muster bei persönlichen Gesprächen dienen, sortieren wir aus und bestellen neue.

Warum soviel Aufwand und kostspielige Investitionen?

Während früher lediglich das Schaufenster vom Fotostudio dem Kunden einen Blick in die Arbeit des Fotografen gewährte, sind es heute diverse Medien im Internet.

Ob persönliche Empfehlung oder Google Suche, das erste was man zu sehen bekommt sind Fotos. Genau sie müssen den aktuellen Stand der Entwicklung spiegeln.


Ganz nach dem Motto: “Der erste Eindruck zählt!”

weitere Blog-Artikel:

Fotobuch

Outfit Hochzeitsfotograf

Verpackung vom USB Stick

Online Galerie

Nimm dir regelmäßig Zeit fürs Aufräumen. So wirst du lediglich einen kleinen Arbeitsaufwand betreiben, doch die Wirkung auf potentielle Kunden wird groß sein!

Hast du Fragen zu einem bestimmten Thema? Schreib uns an >  info@christinaeduard.de

 

Viel Erfolg und immer gutes Licht!

Deine Christina & Eduard
Wedding Photographer

Schlagwörter: , , ,