Was steckt hinter deinen Bildern?

Im September startet in Köln die nächste Photokina. Bis jetzt fand dieses Ereignis in Deutschland nur alle 2 Jahre statt. Zukünftig wird es sich wohl ändern, denn die Nachfrage wächst, um das Neuste von Technik & Co. zu erfahren. Gut, nicht alles ist unbedingt neu, das eine oder andere kennt man ja bereits aus den Vorjahren.

Unter den Anbietern befinden sich zahlreiche Fotobuch Hersteller, von günstig bis teuer ist alles dabei. Bleibt nur noch die Frage:

“Welches Buch ist das Beste für mich und meine Bilder?”

 

Dabei ist der Job eines Hochzeitsfotografen alles andere als ein Schnäppchen! Allein die Ausrüstung ist eine kostspielige Angelegenheit: angefangen beim Camera-Body über Objektive in diversen Brennweiten, Aufsteckblitze, Aufheller, Speicherkarten, Software, Hardware… Dabei spielt der Preis oft nur eine Nebenrolle, doch bei der Präsentation der eigenen Werke wird gerne geknausert. Warum eigentlich?

Das selbe Model übernehmen auch einige Brautpaare

Sie feiern eine schöne Hochzeit, mit teurem Kleid, in einer schönen Location, wo Wein und Bier ununterbrochen fließen, investieren in großartige Blumenarrangements, es wird reichlich geschmaust, gelacht und getanzt… Ein rundum gelungenes Fest! Für Hochzeitsfotos, da reichen auch die Schnappschüsse vom Onkel Bob, er hat ja auch eine teure Kamera und bekommt es sicher hin.

Weit gefehlt, das resultierende Desaster ist uns allen bekannt.

 

Zurück zum Fotobuch…

…und warum für dich als Hochzeitsfotograf nur ein hochwertiges in Frage kommt.

Hinter jedem deiner Bilder steckt eine große Portion Erfahrung! Du allein hast sie in den Jahren angeeignet. Sei es deine Kenntnisse zur Lichtsetzung, technische Fertigkeiten oder der Umgang mit dem Paar während der Fotosession. Dein geschulter Blick zur Komposition, Motive vorausschauend erkennen, die Ruhe in streßigen Situationen… all das führt zu den festgehaltenen einzigartigen Augenblicken. Emotionale Momente, welche für das Brautpaar und für deren Familie bereits morgen unbezahlbar sind.

 

Sie alle verdienen eine gebührende Präsentation, wie ein Kunstwerk in einem Museum, erst auf Papier leben Fotos auf. Umrahmt von einem festen Einband vielleicht noch mit Initialen der Paare versehen, wird jedes Fotobuch zu einem persönlichen Erbstück.

 

Lege jedem Kunden ein hochwertiges Album zum Anschauen und Durchblättern vor.  Vielleicht eines von Floricolor oder Graphistudio. Du wirst sie alle beeindrucken und in ihnen den Wunsch nach solch einer wunderbaren Erinnerung wecken. Entscheide nicht für deinen Kunden, was für ihn “zu teuer” oder “unnötig” ist. Auch sie möchten nur das Beste für sich und die eigene Familie – zeige ihnen was möglich ist!

Unsere persönliche Empfehlung, um den Verkauf deiner Bücher zu steigern:

In deiner Preisliste sollte dem Fotobuch eine komplette Seite gehören, gerne auch auf der Webseite.  Beschreibe die besondere Qualität und präsentiere sie mit den schönsten Bildern. Falls es dir an Ideen mangelt, wir helfen gerne, wirf hier einen Blick rein: Personalisierte PREISLISTEN für Fotografen.

 

Führst du bereits einen Blog? Auch das ist ein idealer Ort, um über Kundenalben zu berichten. Solltest du noch keinen Blog führen, wird unser Guide dir helfen damit zu starten: GUIDE ZUM BLOGGEN ALS HOCHZEITSFOTOGRAF

 

Wir wünschen dir ganz viel Freude mit jedem Auftrag und immer gutes Licht. Falls du Fragen hast, oder ein Thema dich ganz besonders interessiert, so schreib uns an mail@christinaeduard.de

Deine Christina und Eduard
Wedding Photographer

christina_eduard_photography_floricolor_4

Schlagwörter: , , ,