Zoomobjektive vs. Festbrennweiten

Welches Objektiv eignet sich am besten, um eine Hochzeitsreportage zu begleiten? Zoomobjektive oder Festbrennweiten? Nun, wenn wir die Preisfrage außer Acht lassen, bringen beide Varianten ihre Vor- und Nachteile mit sich.

 

Vorteile und Nachteile eines Zoomobjektivs

Ganz klar punktet ein Zoomobjektiv mit seiner variablen Brennweite, meistens ist es günstiger wie die Festbrennweiten. Als Nachteil bringt er Lichtschwäche mit sich, wobei einige Prämium-Linsen auch mal mit einer Lichtstärke von 2.8 punkten. Seine Abbildung, die sogenannte Zeichnung oder auch als Bouqeut bezeichnet, bringt nichts besonderes mit sich.

 

Vorteile und Nachteile bei Festbrennweiten

In den meisten Fällen sind sie wegen ihrer enormen Lichtstärke und dem besonderen Bouquet beliebt, wie z. B. das EF 85mm f/1.2L II USM von Canon. Als Nachteil ist zum einen der deutlich höhere Anschaffungspreis zu berücksichtigen. Zum anderen ist ein Wechsel der Optik in manchen Situationen öfter erforderlich.

Dies sind unsere persönlichen Favoriten:

  1. Bild links: Sigma Art 35 mm f/1,4
  2. Bild mitte: Sigma Art 50mm F1,4
  3. Bild rechts: Canon EF 85mm 1:1,2 L II USM

Nein, Zoomobjektive findest du nicht in unseren Taschen, wir setzen sie nicht ein, wir laufen oder wechseln.

christina_eduard_photography_hochzeitsfotografie_schloss_rheinhartshausen_

Warum gerade diese Objektive:

Der Einsatz von lichtstarken Objektiven bringt uns, als Reportage-Fotografen, sehr viele Vorteile. Selbst bei trüben Wetter – hier in Deutschland keine Seltenheit, in romantischen Standesamt-Räumen oder dunklen Kirchen, mit ihrer spärlichen Beleuchtung, bleibt uns immer noch genug Licht um jeden wichtigen Moment festzuhalten.

Da uns das Zoomen nicht zur Verfügung steht, müssen wir uns mehr bewegen. Diese Art von arbeiten sorgt für mehr Spannung im Ergebnis, da der Betrachter Einsicht in verschiedene Blickwinkel bekommt. Kurz gesagt: jede Hochzeitsreportage wird im Anschluss aufregender. Darüber freuen sich natürlich Brautpaare und ihre Gäste.

Viele weitere Tipps erwarten dich im Guide für Hochzeitsfotografen, schau unbedingt rein.

 

Falls du dich noch nicht genau festgelegt hast vielleicht eine neue Brennweite ausprobieren möchtest, schaut bei René Sturm vorbei auf Objektiv-Verleih.de. Dort kannst du bequem und vor allem kostengünstig sämtliche Objektive ausleihen, ausprobieren um später die richtige Entscheidung für dich zu treffen.

 

Wir freuen uns und wünschen dir immer gutes Licht mit aufregenden Hochzeiten!

Deine Christina und Eduard
Wedding Photographer

Sigma 35 mm f/1,4 Art
christina_eduard_photography_hochzeitsfotografie_schloss_rheinhartshausen_01

Sigma 50mm F1,4 Art
christina_eduard_photography_hochzeitsfotografie_schloss_rheinhartshausen_02

Canon EF 85mm 1:1,2 L II USM
christina_eduard_photography_hochzeitsfotografie_schloss_rheinhartshausen_06

Schlagwörter: , , ,